Termine

  • Sa, 27.01.2018
    Skifreizeit
  • Fr, 02.02.2018
    Zeugnisausgabe 3. Stunde
  • Mo, 05.02.2018
    Anmeldewoche

Realschule Tag der offenen Tür 2014

Freie christliche Realschule: Ein Andrang wie nie zuvor!

Niederndorf. Am Samstag, den 08.11.2014 erlebte die Freie christliche Realschule in Freudenberg-Niederndorf einen überwältigenden Andrang. So viele Besucher wie nie zuvor kamen zum Tag der offenen Tür um sich über die Schule zu informieren und einen Eindruck davon zu bekommen, was Eltern, Lehrer und Schüler zum Schulleben beitragen. Der Tag bildete den Abschluss der Projekttage, an denen die Schüler in ca. 30 verschiedenen Projekten ihre Fähigkeiten und Neigungen erproben konnten.


Nach der Begrüßung durch Schulleiter Frieder Wagner zum Thema „Dankbarkeit“ wurden den Besuchern verschiedene Vorführungen präsentiert. Eine Gruppe zeigte Fotos von ihren Erlebnissen während der London-Tour, andere beeindruckten die Zuschauer durch Jonglage oder Trampolin-Sprüngen. Eine Klasse führte überzeugend das bekannte Theaterstück „Der Schlunz“ auf. Die Schüler des Golf-Projekts inszenierten ihre Kunststücke für das Publikum.

 


Außerdem gab es mehrere technische, naturwissenschaftliche und sportliche Mitmach-Angebote. Man konnte Loom-Bänder knüpfen und mit der Laubsäge arbeiten. Ein besonderer Renner war das Segway-Fahren auf dem Bolzplatz und das Ponyreiten.

Auch an Ausstellungen mangelte es nicht: Foto-Präsentationen von Niederndorf, Jordanien und London, Töpferei-Produkte, Häkel-, Näh- und Stickarbeiten, Kreatives aus Holz und Beton, Alarmanlagen und pneumatische Steuerungen und vieles mehr.

Mit dem Erlös aus dem Verkauf von Speisen, Büchern und Basarprodukten wird einerseits der geplante Schülerladen realisiert und andererseits ein Kindergarten in Jordanien unterstützt, der im Rahmen eines Schüleraustauschs von einer Projektgruppe bereits besucht worden ist.

Aufgrund des großen Interesses an der Informationsveranstaltung wird diese am 1. Dezember 2014 um 19.30 Uhr an der Schule noch einmal wiederholt. Allen Eltern und externen Helfern danken wir herzlich für ihre engagierte Mitarbeit.

Uwe H. Böhm (Förderkreis)