Termine

  • Sa, 27.01.2018
    Skifreizeit
  • Fr, 02.02.2018
    Zeugnisausgabe 3. Stunde
  • Mo, 05.02.2018
    Anmeldewoche

Realschule Studienfahrt nach Israel

Lehrer drückten in den Herbstferien die „Schulbank“
In den Herbstferien waren wir mit 7 LehrerInnen unserer freien christlichen Schulen mit einer Gruppe unter Leitung von Jürgen Kleinloh, der uns mit seiner Begeisterung ansteckte, zu einer Studienfahrt in Israel und Jordanien unterwegs.


 

Die ersten zehn Tage verbrachten wir in Israel und durften viele Orte und Gedenkstätten besuchen, die uns die Bibel und das Leben Jesu lebendig werden ließen. Zudem hatten wir durch diverse Ausgrabungen immer wieder die Gelegenheit die bewegte Geschichte dieses Landes, von den biblischen Zeiten bis heute, zu erleben.

Die Eindrücke aus erster Hand ließen nicht nur Entfernungs- und Reisedaten aus der Bibel neu erleben, sondern vermittelten auch neue Sichtweisen zu der kulturellen, sozialen und politischen Situation von Israel, die Anlass dazu geben, manche Berichterstattung der Medien über Israel kritisch zu betrachten.

Nach gut der Hälfte der Zeit teilte sich die Gruppe. Die einen erlebten einen letzten Tag in Israel am Strand von Tel Aviv und kehrten nach Deutschland zurück, die andere Hälfte fuhr nach Jordanien. Nach einem erlebnisreichen Grenzübergang wurden wir herzlich von Dirk Kleinloh und seiner Familie willkommen geheißen und sehr gastfreundlich bewirtet. Wir besuchten eine katholische Privatschule, konnten einen wundervollen Himmel in der jordanischen Wüste im Rahmen einer Übernachtung bei Beduinen bewundern und nicht zuletzt dadurch in den zwei Wochen Herbstferien eine Menge lernen und unseren großartigen Gott und seine Schöpfung erleben.

Doro Höfer