Termine

  • Sa, 27.01.2018
    Skifreizeit
  • Fr, 02.02.2018
    Zeugnisausgabe 3. Stunde
  • Mo, 05.02.2018
    Anmeldewoche

Realschule Projekt 6000

Maike Ettling besuchte zum zweiten Mal die Klasse 9b


Nachdem Maike Ettling, die Krankenschwester von Beruf ist und in einem Gesundheitszentrum in Tansania arbeitet vor einem Jahr zum Spenden für den Bau eines neuen Gesundheitszentrums in Tansania Musoma aufrief und die Klasse 8b insgesamt ca. 1600 Euro von den benötigten 6000 Euro durch verschiedene Spendenaktionen (Einzelspenden, Sammel- und Verkaufsaktionen am Tag der offenen Tür, etc.) sammelte, kam sie nun zum wiederholten Male zu uns, um von den Fortschritten des Baus zu berichten.


Da der Rohbau schon 2009 stand konnten sie nun mit dem Rest beginnen. Nun bekam das Gebäude auch ein Dach, es wurden Wasser- und Stromleitungen verlegt. Es wurde verputzt und um Einbrüche zu vermeiden, montierten sie Gitter vor die Fenster. Vor dem Gebäude wurden Abwassertanks in die von Hand gegrabenen Gruben eingebaut. Im Innenbereich wurden an den benötigten Stellen Fliesen verlegt und mit dem Streichen begonnen.


Aber natürlich vergaßen die Krankenpfleger und Schwestern trotz allem nicht, sich um die kranken Menschen zu kümmern.
In dem letzten Jahr betreuten sie die Kranken meist zuhause.
Oft weiß man nicht, woher die Erkrankungen kommen, oder woran der Patient erkrankt ist. so war es auch bei Joseph. Der kleine Junge war bereits HIV-Positiv geboren und lebte bei seiner Großmutter. In den letzten Jahren hatte sich ein Geschwür unter seinem Auge gebildet.
Nach einiger Zeit fanden die Ärzte dann heraus, das es sich hierbei um einen Tumor handelte, worauf der Junge viele Medikamente bekam.
Doch leider konnten sie ihm nach einiger Zeit nicht mehr helfen und er starb Anfang Mai.Doch Maike und die anderen Mitarbeiter geben nicht auf und helfen, wo sie nur können.
Sie tun alles, was in ihrer Macht steht, um den Menschen aus Musoma in Tansania zu helfen.
Wir wünschen ihnen viel Glück und Erfolg und drücken die Daumen, dass sie dieses Jahr noch ihre neue Gesundheitsstation einweihen können. Wir möchten uns auch an dieser Stelle von Seiten der Klasse 9b bei allen bedanken, die sich bei der Spendenaktion engagiert haben

Julia Nieswandt 9b