Begrüßung der Schulleitung

Schön, dass Sie uns hier besuchen!
Seit August 2016 sind wir zwei Schulen unter einem Dach: ...


...mehr

Für den schnellen Kontakt:

FcS Siegen
Kaan-Marienborn

Sekretariat:
Frau von der Heyden
Tel: 0271-7734350
kaan@fcs-siegen.de
Augärtenstr. 15
57074 Siegen

Hauptschule Wir lernen fürs Leben!

... und zum Leben gehört ein Beruf.
Daher ist uns der innerschulische Blick aufs Berufsleben sehr wichtig und wir wollen ihn so viel und so deutlich wie möglich in unseren Schulalltag integrieren.
Nach einem kurzen Video zu den "basics" unserer Schule speziell im Blick auf die Berufsvorbereitung, sehen Sie eine Übersicht der wesentlichen Elemente unserer Berufsvorbereitung. Zusätzlich dazu laufen zahlreiche berufsorientierte Inhalte im Fachunterricht unserer Schule.

Video: Unsere Art, gemeinsam (berufliche) Zukunft mit Heranwachsenden anzupacken.

Berufsorientierung FcS Kaan-Marienborn

Klasse 5

Klasse 6

Klasse 7

Aufmerksamkeits-
training“

Wahrnehmung, Strukturiertes Denken, Selbstvertrauen aufbauen

GUT-Buch“ 

Zertifikat-Sammlung über individuell erreichte Kompetenzen

 

Sozialpraktikum

Praktikum in einer sozialen Einrichtung, Dauer: 1 Woche

 „Sozialtraining“
speziell: Teamarbeit u.a.

 

 „Sozialtraining“
speziell: Teamarbeit u.a.

Lerntraining“:
Ganzheitliches Lernen, Lern-Strategien u. Methoden

Benimm-Kurs“

Benehmen im Unterricht, Straße und Familie

Lernstudio und Kompetenzkurse“

Freie Wahl von Projekten (Sport, Kochen, Holz-schnitzen ...), 2 Std. wö.

 

 

Klasse 8

Klasse 9

Klasse 10

1. Halbjahr

 

Langzeitpraktikum“

für Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf

nach Absprache individuell

Beruf-Live“

Berufsfelderkundungstage in Betrieben und Unternehmen,

Einführung Berufswelt, 1 Wo.

Schülerfirma – Schulkleidung“
Schülerfirma – Schulkiosk“

Einkauf, Verkauf, Bestellung, Buchführung, schulinterner Verkauf

Potenzialanalyse“

Test individueller Stärken- und Schwächen durch zertifizierten außerschulischen Träger

Benimm-Werkstatt“

Respekt und Achtung, Knigge privat und beruflich, Übung für Vorstellungsgespräche

 

3-wö. Betriebspraktikum“

Schülerinnen und Schüler wählen selbsttätig einen Praktikumsplatz

Berufswahlpass

Sammlung sämtlicher Zertifikate, Urkunden, Kompetenzausweise und Zeugnisse der Schulzeit

Bewerbungstraining I“

Anschreiben, Lebenslauf, Vorstellungsgesprächstraining,

auch mit externen Beratern

Berufsfelderkundungstag 4“

selbsttätig einen Wunschbetrieb / Einrichtung auswählen

 

Berufs-Beratungsgespräche“

durch Vertreter der Agentur für Arbeit in der Schule oder in der Agentur für Arbeit

2. Halbjahr

Unterrichtsbesuche externer Ausbilder“
nach Absprache mit Kooperations-betrieben und Vertretern der Agentur für Arbeit

 

Ausbildungsmessen besuchen

Jobs-SiWi u.a. - außerhalb der Unterrichtszeiten

 

Besuch im BIZ“

Informationszentrum in Siegen, Anleitung zur eigenständigen Berufsfindung

 

Info-Tag der Berufskollegs“

Besuch individuell gewählter Berufskollegs in SI (Vormittag)

Besuch im BOB

- das schulinterne Berufs-Orientierungsbüro, Beratung durch die Agentur für Arbeit, Fr. Stahl (StuBO der FcS) oder Herrn Troß (Förderbedarf)

Elterntag 7: Neue Medien“

Kenntnisse von Nutzen und Gefahren sozialer Netzwerke

2 - 3 wö. Betriebspraktikum“

selbsttätig einen Praktikumsplatz wählen

Bewerbungstraining II“

Fachlehrer und externe Berater

 

RWE-Besuch“

Technikkurs: Exkursion Lötkurs im RWE (nachmittags)

HdB- Haus der Berufsvorbereitung“

praktische berufsvorbe-reitenden Maßnahmen im bbz, freiwillig, 1 Schulj.

 

London-Trip“

Londonbesuch für Interessierte mit Lehrern, Dauer: 3-4 Tage 

 

Schüleraustausch USA“

interessierte SuS besuchen mit Texas für ca. 14 Tage in Gastfamilien

beide Halbjahre

Lernstudio und Kompetenzkurse“

Freie Wahl zu angebotenen Projek­ten (Sport, Kochen, Holzschnitzen …),
2 Std. wöchentlich, Leitungsverantwortung durch SuS möglich