Begrüßung der Schulleitung

Schön, dass Sie uns hier besuchen!
Seit August 2016 sind wir zwei Schulen unter einem Dach: ...


...mehr

Für den schnellen Kontakt:

FcS Siegen
Kaan-Marienborn

Sekretariat:
Frau von der Heyden
Tel: 0271-7734350
kaan@fcs-siegen.de
Augärtenstr. 15
57074 Siegen

Hauptschule Was für ein Tag!

Unser erster "Tag der offenen Tür " in Kaan-Marienborn am Samstag, dem 20.11.2010 war in jeder Hinsicht ein großer Erfolg. Viiiiiiiele Besucher, tolle Stimmung, viel zu sehen und zu entdecken, engagierte Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer ... einfach ermutigend!


Es waren nur fünf Stunden, aber vollgepackt mit vielen Möglichkeiten, wie z.B. der Kettcar Parcour, Kisten klettern (mit Kran!), Mohrenkopfwurfmaschine, Glücksrad mit saftigen Preisen, Fitness-training, vielen Ausstellungen in Klassenräumen, einem tollen Handarbeiten-Basar und einer starken Rettungsvorführung gemeinsam von den Ortsverbänden von Feuerwehr und DRK mit einem verunglückten PKW. Viel mehr Besucher als erwartet drängten sich auf dem Vorplatz, in dem Foyer, den aufgestellten Zelten und den Fluren des Schulgebäudes um Vorführungen zu verfolgen oder einfach mit anderen das umfangreiche Kuchenbuffet mit einer Tasse Kaffee zu genießen. Auch die "Tore" der Informationsveranstaltung für interessierte Eltern zukünftiger Schulklassen konnten aufgrund von Platzmangel nicht mehr alle Interessierten einlassen. Bei alledem trat in den Hintergrund, dass das teilweise noch ungestaltete Schulgebäude recht kahle Wände vorweist und das Erdgeschoss erst zwei Fachräume frei gegeben hat. Atmosphäre schaffen in erster Linie Menschen und ihre Beziehungen, leuchtende Augen, freudige Lieder, Humor im Austausch und gegenseitige Wertschätzung. Und das stimmte an diesem Tag.
Der Höhepunkt war dann auch der Gottesdienst in der übervollen benachbarten ev. Kirche. Mit großem Engagement hatten Wahlpflichtgruppen und der Theaterworkshop ein tolles Schülerprogramm hingelegt, das in vielen Elementen echt beeindruckte. Rosen gab´s für alle engagierten Eltern und SchülerInnen der vergangenen Monate in der Renovierung des Schulgebäudes. Herr Lutz fasste das Motto "Innovation" mit einer kurzen Andacht zusammen:
Wenn wir unseren Gott immer besser kennen lernen, ein Gott der sich vorstellt als "gnädig, barmherzig, geduldig und von großer Güte", dann trauen wir uns vorwärts zu gehen, etwas zu wagen, Neues, Unbekanntes anzupacken und auch Risiko einzugehen, weil wir wissen, dass wir Fehler machen dürfen, hinfallen dürfen und auch versagen dürfen und trotzdem geliebt sind. Und immer einen Papa haben, der hinter uns steht, uns ermutigt, uns aufhilft und uns neuen Mut gibt. - Mögen wir als Schule ein Ort sein, wo man das spüren darf.

VIELN DANK an alle, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben, in vielfältiger Weise - jeder Kuchen war wichtig, jeder Planungsgedanke, jedes Lächeln und Handgriff war wichtig. Gott vergelte es. - Es war ein Tag, wo unsere Schulgemeinschaft ihre Kraft gezeigt hat - das macht das Besondere unserer Schule aus. 

Ach ja, ganz vollkommen war der Tag dann doch nicht, alle, die gelitten haben, verzeiht es bitte: Wie furchtbar, es gab keine Würstchen!!! Das muss sich in Zukunft ändern! - Aber das kriegen wir auch noch hin!


Vorführung von Feuerwehr und DRK

 

Hier noch Textauszüge aus zwei vorgetragenen Liedern im Gottesdienst:

Krieger des Lichts
(von Silbermond / vorgetragen von "Vollmond"-Popkurs2/WPU)
Lasst uns aufstehn 
Macht euch auf den Weg 
An alle Krieger des Lichts 
An alle Krieger des Lichts 
Wo seid ihr
Ihr seid gebraucht hier 
Macht euch auf den Weg 
An alle Krieger des Lichts 
An alle Krieger des Lichts 
Hab keine Angst vor deinen Schwächen 
Fürchte nie deine Fehler aufzudecken 
Sei bedacht, beruhigt und befreit 
Sei auch verrückt von Zeit zu Zeit ...
Seine Macht ist sein Glaube 
Um nichts kämpft er mehr 
Und das immer und immer wieder 
Deswegen ist er ein Krieger
 

Trau dich was (T.: Hanna  8a/ M.: Madita  7a)
Leb' dein Leben und deinen Traum
Halt dir nicht die Augen zu
Und zeig, dass du dich etwas traust
Mach deine Gedanken wieder gut

 

Trau dich was
Geh'  hinaus mit Gott
Und zeig' was du kannst
Zeig deinen Mut!