Begrüßung der Schulleitung

Schön, dass Sie uns hier besuchen!
Seit August 2016 sind wir zwei Schulen unter einem Dach: ...


...mehr

Für den schnellen Kontakt:

FcS Siegen
Kaan-Marienborn

Sekretariat:
Frau von der Heyden
Tel: 0271-7734350
kaan@fcs-siegen.de
Augärtenstr. 15
57074 Siegen

Hauptschule Kompetenzkurs "Basketball" on Tour

Seit Anfang des Schuljahres biete ich an der FcS Kaan einen Basketball-Kompetenzkurs an. Als langjähriger Vereinsspieler möchte ich den SuS diese wunderbare Sportart nahebringen und sie in technische und taktische Grundlagen einweihen. Neben Theorie und Praxis stand außerdem eine Exkursion zu einem Basketball-Bundesligaspiel der Phoenix Hagen auf dem Programm. Dieser Ausflug erwies sich zum letzten Halbjahresende als besonderes Highlight zum Abschluss des Kurses.


LSK Basketball on Tour!

Am Samstag, den 13. Februar war es soweit. Wir machten uns mit 3 PKW und 15 Personen auf den Weg nach Hagen, insgesamt zwölf Schüler, die von Hr. Sperling, Hr. Maage und mir begleitet wurden. Nach ca. einer Stunde Autofahrt erreichten wir die ENERGIE Arena am Ischeland in Hagen und freuten uns auf ein schönes Spiel der Gastgeber gegen die s. Oliver Baskets Würzburg.

Die Baskets aus Würzburg sind übrigens der Heimverein eines gewissen Dirk Nowitzki. In der Saison 97/98 war der damalige 19-jährige mit Würzburg aufgestiegen und wurde anschließend nach einigen Erstligaspiele von den Dallas Mavericks gedraftet und wechselte in die NBA, wo er bis heute eine beispielhafte Karriere hingelegt hat und sich zum besten ausländischen Basketballer aller Zeiten in der NBA etablierte. Durch die Partnerschaft mit der GCS in Tyler/Texas ist es schon einigen unserer Schüler und Lehrer gelungen, ihn in seiner neuen Heimat live zu sehen und ihn sogar zu treffen.

Es erwartete uns ein spannendes Spiel, wobei der Gast aus Würzburg, trotz Aufsteigerstatus leichter Favorit war. Das Spiel begann pünktlich um 20.30 Uhr vor knapp 3100 stimmungsgeladenen Zuschauern. Schnell bestätigten die Würzburger ihre Favoritenrolle und führten nach sechs Minuten bereits mit 9:18. Die Hagener fanden zunächst kein defensives Mittel gegen die schnellen und treffsicheren Würzburger. Nach einigen taktischen Umstellungen und besserer Verteidigungsarbeit kamen die „Feuervögel“ aus Hagen immer besser in die Partie. Nach zehn Minuten, zum Ende des ersten Viertels, lagen die Hausherren mit 27:25 vorne. Mit Beginn des zweiten Viertels fing die Zeit von David Bell, dem US-amerikanischen Aufbauspieler und Kapitän der Hagener, an. Entweder traf er fast jeden Wurf oder er bediente mit perfekten Pässen seine freien Mitspieler. Zur Halbzeit führte Phoenix völlig überraschend deutlich mit 20 Punkten Differenz. Diese Führung hielt dann bis zum Schluss. Hagen gewann souverän mit 91:71, dank eines bärenstarken D. Bell, der an diesem Abend mit 37 Punkten einen persönlichen Punkterekord aufstellte!

Wir waren alle von dem hohen Niveau, der tollen Atmosphäre und der super Show auf und neben dem Basketballplatz völlig begeistert! Zusammen mit den restlichen Zuschauern haben wir minutenlang die Mannschaft der Phoenix Hagen, für die abgelieferte Leistung gefeiert. Ein paar Erinnerungsfotos später machten wir uns auf dem Heimweg und erreichten nach einem kleinen Zwischenstopp in einem Fastfood-Restaurant zu später Stunde den Parkplatz der Schule, wo die Schüler von ihren Eltern abgeholt wurden. Die Fahrt war ein voller Erfolg und wird wohl auch in Zukunft wiederholt!

 

Michael Mollnar (Schulbegleiter und Leiter Basketball-LSK)


Warm up!